Download des Anmeldeformulars

Seit dem 1. März 2020 gilt das Masernschutzgesetz. D. h. neu eintretende Schüler*innen, die berufsschulberechtigt sind, können nur noch aufgenommen werden, wenn sie über einen ausreichenden Masernschutz verfügen. Berufsschulberechtig sind diejenigen Schüler*innen die über eine Hochschulzugangsberechtigung verfügen, bereits eine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben oder zu Beginn des Schuljahres (01.08.) das 21. Lebensjahr vollendet haben (Art. 39 des Bayerischen Gesetztes über das Erziehungs- und Unterrichtswesen).

Bei berufsschulpflichtigen Schüler*innen erfolgt bei einem nicht ausreichenden Masernschutz eine Meldung an das Gesundheitsamt.

Der ausreichende Masernschutz muss bei der Einschulung nachgewiesen werden.

Hier finden Sie das Schreiben des Kultusministeriums mit dem Hinweis zum Datenschutz im Rahmen der Umsetzung des Masernschutzgesetzes in den Schulen (Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung). (PDF 203,0 kB)

Weitere Informationen und das Formular für die "Ersterfassung" finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit.

 

Anmeldebogen für Schüler/innen mit Ausbildungsvertrag bzw. EQJ'ler:

Sie können die Vorlagen direkt öffnen und ausfüllen und uns per E-Mail, Fax oder Post zusenden. 

Bitte beachten Sie, dass Sie das Dokument immer als .doc oder .pdf speichern - nicht .htm oder .html - wenn Sie uns die Anmeldung per E-Mail zukommen lassen wollen.

Anmeldungen senden Sie bitte - ausschließlich (DSGVO) - an diese E-Mail-Adresse:


Umschüler/innen bitten wir ferner, folgende Bestätigung beizufügen. Vielen Dank!
Bestätigung der Kostenübernahme für Umschüler (DOCX 14,0 kB)

 

Die Datenerhebung und Nutzung erfolgt gem. Art. 85 und 85a des Bayerischen Gesetzes über das Erziehungs- und Unterrichtswesen (BayEUG).